Folgen

Wie bezahle ich die Löhne?

Inhalt

 


Allgemeines

Sobald Sie die Lohnabrechnung(en) für den Monat abgeschlossen haben, können Sie die Zahlung der Löhne in Angriff nehmen.

Mit bexio haben Sie nun die Möglichkeit die Lohnzahlungen direkt von der Lohnbuchhaltung in Ihr bexio Banking zu übermitteln. Damit haben Sie alle Zahlungen an einem Ort und können über Ihr Banking nun auch die Löhne an Ihre verknüpfte Bank schicken. 

 


Voreinstellungen

Damit die Zahlungen an Ihr bexio Banking übermittelt werden können, müssen die folgenden Informationen in Ihrer Lohnbuchhaltung und in Ihrem bexio Banking erfasst sein:

  • Mitarbeiter: Unter Mitarbeiter/Bankverbindung kann die IBAN-Nr. sowie die Adresse des Bankinstitutes erfasst oder mutiert werden.
  • Banking: Unter "Banking" in Ihrem bexio können alle Bankkonten erfasst werden. Auch das Bankkonto von dem Sie Ihre Löhne bezahlen möchten, muss hier erfasst werden. 

 


Lohnzahlung erfassen

Sobald Sie alle erforderlichen Informationen hinterlegt haben, finden Sie die Lohnzahlungen unter "Lohnabrechnung" -> "Lohnzahlungen". 

In der oberen Bildhälfte sehen Sie die Monatsübersicht, wie auch in Ihren Lohnabrechnungen. Wählen Sie dort den auszuzahlenden Monat und die betroffenen Mitarbeiter. Daraufhin wird Ihnen eine Übersicht über den angewählten Monat und die auszuzahlenden Löhne angezeigt. Sie finden in dieser Übersicht die folgenden Informationen:

  • Alle Mitarbeiter die in diesem Monat für Sie gearbeitet haben
  • Die IBAN aller betreffenden Mitarbeiter
  • Den auszuzahlenden Lohn
  • Den Status der Zahlungen
    Sobald Sie Zahlungen an Ihr Banking übermitteln, wechselt der Status und Sie sehen daraufhin direkt in dieser Übersicht ob die Löhne bereits ausbezahlt wurden

Im unteren Teil dieser Übersicht finden Sie alle Angaben zur Zahlung selbst:

  1. Belastungskonto:
    Hier können Sie das Konto auswählen, von dem Sie die Löhne bezahlen möchten. Die Auswahl umfasst alle Konten, die Sie im Banking angelegt haben.
  2. Verwendungszweck:
    Geben Sie hier den Verwendungszweck an. Wenn Sie nichts abändern, wird immer der Text "Salär" mit dem entsprechenden Monat & Jahr automatisch ausgefüllt. 
  3. Valuta-Datum:
    Geben Sie hier das Valuta-Datum der Lohnzahlung an, diese wird direkt mit der Zahlung an Ihr Banking übertragen.
  4. Spesenregelung:
    Das Feld Spesenregelung betrifft ausschliesslich Zahlungen die ins Ausland gehen und Kosten verursachen. Die hier gemachte Angabe wird bei allen anderen Zahlungen ignoriert. 

 


Zahlungen an Banking übertragen

Nach der Übermittlung der Löhne wechselt der Status der Lohnzahlungen auf "Zahlung an Banking übertragen":

 


Ansicht Banking 

Sobald die Lohnzahlung an Ihr Banking übermittelt wurde, erscheinen die Zahlungen in Ihrem bexio unter "Banking" -> "entsprechendes Bankkonto" -> "Zahlungsausgänge".

In dieser Übersicht finden Sie die folgenden Informationen:

  • Zahlungsempfänger & Konto des Begünstigten: 
    Der Zahlungsempfänger und das dazugehörende Konto wird bei Lohnzahlungen immer verborgen
  • Bezahlen am: 
    Hier finden Sie das vorher definierte Valuta-Datum
  • Referenz: 
    Im Feld Referenz ist die Information vom zuvor definierten Verwendungszweck hinterlegt
  • Betrag: 
    Der Totalbetrag der einzelnen Lohnzahlungen

 


Löhne auszahlen & Zahlungsfile generieren

Sie können daraufhin wie bei allen anderen Bankzahlungen diese unter "Banking" -> "Zahlungsausgänge" markieren und mit einem Klick auf "Zahlungen übermitteln" direkt an Ihr E-Banking übertragen. 

Alternativ haben Sie die Möglichkeit die Löhne als pain.001 (ISO Standard) oder DTA Dokument zu exportieren und das Dokument dann bei der Bank Ihrer Wahl hochzuladen und die Zahlungen so zu übermitteln. Dafür klicken Sie beim Feld "Zahlungen übermitteln" auf den kleinen Pfeil rechts neben dem Feld und wählen dann die entsprechende Option:

 


 

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen