Folgen

Wie bezahle ich die Löhne?

Sobald Sie die Lohnabrechnung(en) für den Monat abgeschlossen haben, können die Zahlung der Löhne in Angriff nehmen.

Damit die DTA-Datei, welche Sie für die Bezahlung erstellen können, korrekt erstellt wird, ergänzen Sie vorab folgende Stammdaten:

Stammdaten

1. Geben Sie in unter "Unternehmen" -> "Stammdaten" -> "Bankverbindung" die Daten Ihres Bankkontos, bei welchem der Lohn belastet wird, ein.

Bildschirmfoto_2017-09-15_um_11.09.22.png

2. Danach müssen Sie den Mitarbeitern die angegebenen Empfängerkonten (Bankkonto des Mitarbeiters) hinterlegen.

Bildschirmfoto_2017-09-15_um_11.15.26.png

Bezahlung

Haben Sie die Bankdaten seitens Unternehmen und seitens Mitarbeiter in den Stammdaten gespeichert, können Sie unter dem Menüpunkt "Lohnabrechnung" den gewünschten Monat auswählen.

Bildschirmfoto_2017-09-15_um_11.19.15.png

Damit eine DTA-Datei erzeugt und der abgerechnete Monats- oder Stundenlohn an den richtigen Mitarbeiter überwiesen wird, sind vor dem Abschliessen der Lohnabrechnung folgende Stammdaten zu pflegen:

Mitarbeiter: Unter Mitarbeiter/Bankverbindung kann die IBAN-Nr. sowie die Adresse des Bankinstitutes erfasst oder mutiert werden.

Unternehmen: Unter Unternehmen/Bankverbindung kann die IBAN-Nr. sowie die BIC-Nr. des Belastungskontos erfasst oder mutiert werden.

Überweisung: Die Zahlungsdatei (DTA-Datei) kann erst nach erfolgter Erfassung der Bankverbindungen und abgeschlossener Lohnabrechnung erstellt werden. Bei fehlenden  Bankverbindungen wird keine DTA-Datei erstellt und bexio zeigt eine entsprechenden Fehlermeldung.

Geben Sie beim Export DTA das Valutadatum  (Ausführungsdatum der Bank) mit.

Tipp: Mit dem Verwendungszweck "Lohnzahlung" werden im E-Banking Ihre Lohnzahlungen prioritär behandelt.  

Hinweis: Angepasste Bankverbindungen sind für offene Lohnabrechnungen sofort wirksam und können nicht auf eine Zeitschiene gelegt werden; d.h. eine ab Mai gültige Bankverbindung kann erst nach abgeschlossenem April-Lohn angepasst werden.

Wichtig: Damit Sie die Löhne für einen bestimmten Monat bezahlen können, bzw. die DTA-Datei erstellen können, muss die Lohnabrechnung aller Mitarbeiter in diesem Monat abgeschlossen sein.

Ist dies der Fall, können Sie im untersten Abschnitt "Export DTA" den Verwendungszweck (Mitteilung) und das Valuta-Datum (Ausführungsdatum bei der Bank) eintragen.

Als nächstes klicken Sie auf den grünen Button ganz unten "DTA-Datei herunterladen". Die Datei wird nun auf Ihren Computer geladen, von wo aus Sie diese danach direkt in Ihrem E-Banking hochladen können.

Verbuchung in bexio

Sobald die Lastschriften auf Ihrem Bankkonto entsprechend erfolgt sind, erhalten Sie danach (nur falls Sie mit dem automatischen Transaktionsabgleich bei bexio arbeiten) diese Transaktionen zum Abgleichen im Bereich "Banking" im bexio. Damit Sie diese Kontobewegung korrekt verbuchen können, empfehlen wir Ihnen die Transaktion zu ignorieren und es manuell zu verbuchen. 

Mehr Informationen zur Verbuchung erhalten Sie in folgenden Beitrag: Wie verbuche ich die Löhne in bexio?

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk