Folgen

Unsere Banken-Schnittstellen

Wir sind stets daran interessiert Schnittstellen zu weiteren Banken mit bexio anbieten zu können. Zurzeit haben die folgenden Banken eine direkte Schnittstelle zu bexio.

 

Inhalt

 


 

Alle verfügbaren Banken-Schnittstellen zu bexio

  • UBS (Wie Sie bexio mit UBS verbinden, erfahren Sie hier)
  • Raiffeisen (Wie Sie bexio mit Raiffeisen verbinden, erfahren Sie hier)
  • ZKB (Wie Sie bexio mit ZKB verbinden, erfahren Sie hier)
  • TKB (Wie Sie bexio mit TKB verbinden, erfahren Sie hier)
  • Credit Suisse (Wie Sie bexio mit Credit Suisse verbinden, erfahren sie hier)
  • PostFinance (Wie Sie bexio mit PostFinance verbinden, erfahren Sie hier)
  • BCV (Wie Sie bexio mit BCV verbinden, erfahren Sie hier)
  • Valiant (Wie Sie bexio mit Valiant verbinden, erfahren Sie hier)
  • SGKB (Wie Sie bexio mit SGKB verbinden, erfahren Sie hier)
  • BCJ (Wie Sie bexio mit BCJ verbinden, erfahren Sie hier)

 


 

E-Banking verbinden

Bevor das Bankkonto mit dem E-Banking via bexio verbunden werden kann, muss das Bankkonto natürlich zuerst angelegt werden unter «Banking». Mehr dazu erfahren Sie hier: «Bankkonto erstellen».

Sofern es sich beim verwendeten Bankkonto um eine der oben genannten Banken handelt, können Sie nun Ihr E-Banking mit bexio verbinden. Die Herstellung der Verbindung unterscheidet sich je nach Bank. Lesen Sie sich die jeweilige Anleitung durch, in der oberen Auflistung ist diese gleich dahinter verlinkt.

d1.png

 

Anschliessend werden alle zur Verfügung stehenden Transaktionen aus dem E-Banking ins bexio eingespielt. In einem Dialog wird Ihnen angezeigt wie viele Transaktionen abgeholt wurden.

Nach erfolgreicher Verknüpfung mit mindestens einem Bankkonto wird anschliessend der Button «Transaktionen abholen» oder «E-Banking synchronisieren» (abhängig von der verbundenen Bank) anstelle des zuvor ersichtlichen Button «E-Banking verbinden» angezeigt.

Hinweis: Es kann unter Umständen sein, dass das Login erfolgreich durchgeführt werden konnte, aber keine Transaktionen ersichtlich sind. In diesem Beitrag erfahren Sie mögliche Gründe dafür: Keine Transaktionen empfangen. Beachten Sie bitte, dass auch für das Übermitteln von Zahlungen zuerst initial das E-Banking mit bexio verbunden sein muss. 

 


 

Keine vorhandene Schnittstelle zu Ihrer Bank?

Grundsätzlich können wir nicht garantieren, dass sich die elektronischen Kontoauszüge jeder Bank importieren lassen und dessen Informationen immer ausreichend sind um einen reibungslosen Abgleich der Transaktionen vornehmen zu können. Sofern es sich nicht um eines der von uns gewährleisteten Banken handelt, welche eine direkte Schnittstelle zu bexio besitzen, empfehlen wir den elektronischen Kontoauszug im Format «camt.053» für sämtliche Transaktionen zu importieren. Wird diese Datei entweder von der Bank nicht zur Verfügung gestellt, oder werden die Daten unvollständig eingelesen, können wir leider keine weitere Alternative Importvariante anbieten. In diesem Fall müssten die Banktransaktionen mittels manuellen Buchungen und manuellen Zahlungsein- & Ausgängen gebucht werden.

 


 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen