Folgen

Wie kann ich Zahlungsvorlagen bearbeiten? - Individuelle Zahlungskonditionen

Unter dem Punkt "Einstellungen" -> "Alle Einstellungen" -> "Funktionen & Module" -> "Zahlungsvorlagen" definieren Sie Ihre individuellen oder branchenüblichen Zahlungskonditionen, welche Sie für Ihre bexio-Rechnungen verwenden wollen. Wie immer haben Sie die Möglichkeit bestehende Konditionen zu bearbeiten oder neue Zahlungsvorlagen zu erfassen.

Die hier definierten Zahlungsvorlagen können Sie anschliessend bei den Dokumenteinstellungen als Standardauswahl festlegen. Mehr dazu lesen Sie im Beitrag "Wo kann ich die Dokumenteinstellungen bearbeiten".

Unabhängig von den gewählten Standardsettings können Sie für eine Rechnung auch individuelle Konditionen über den Tab "Konditionen" definieren.

Vergeben Sie zunächst eine Bezeichnung für die neue Zahlungsvorlage und definieren Sie anschliessend die weiteren Einstellungen.

Standardfrist

Diese Frist definert die Anzahl Tage, bis die Rechnung ab dem Erstellungsdatum auf "Überfällig" gesetzt wird.

Zahlungsart und Zusatztext

Bei der Zahlungsart definieren Sie zunächst, wie die Zahlung erfolgt. Zur Auswahl stehen "Vorauszahlung", "Barzahlung", "EC Karte" "Rechnung", "Nachname" oder "Kreditkarte".
Im Feld Zusatztext können Sie die Zahlungsbedingungen nochmals in Worte fassen. Zum Beispiel: "Zahlbar innert 30 Tagen nach Erhalt der Lieferung". Nur wenn Sie das Feld Zusatztext ausgefüllt haben, werden die Zahlungsbedingungen auch unten an einer Rechnung aufgeführt.

Optionen für Skonto

Belohnen Sie Kunden, die Ihre Rechnungen pünklich begleichen. Dazu können Sie einen Skonto gewähren, wenn der Kunde innerhalb einer festgelegten Frist bezahlt. Definieren Sie hier einfach die entsprechende Frist sowie den Skonto in Prozent, den Sie gewähren möchten.

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk