Folgen

Wie erstelle ich eine Lieferantenrechnung?

Neue Lieferantenrechnung

Wenn Sie eine Lieferantenrechnung erstellen möchten, gehen Sie auf "Einkauf" -> "Lieferantenrechnungen".

 

Drücken Sie hier auf "+Neue Lieferantenrechnung" um eine neue zu erstellen.

Anschliessend können Sie den Lieferanten angeben, einen passenden Titel wählen (optional) und die Rechnungsnummer des Lieferanten als Referenz hinterlegen (optional). Auch können Sie das Rechnungs- und Fälligkeitsdatum ("Zahlbar bis") eintragen. Standardmässig wird immer das heutige Datum als Rechnungsdatum verwendet. Dieses kann selbstverständlich auch noch angepasst werden.

Einstellungen

Im Register *Einstellungen* können Sie die Zahlungsoptionen so anpassen, wie sie auf der Lieferantenrechnung sind. Für die Lieferanterechnungen ist jeweils Standardmässig die Preisoption "Brutto" (inkl. MwSt.) gewählt. Wie Sie die Standardeinstellungen anpassen können erfahren Sie im Beitrag "Dokumenteinstellungen bearbeiten - Setzen Sie Standards".

Und denken Sie daran die angepassten Einstellungen mit dem Button "Einstellungen übernehmen" zu speichern.

Bildschirmfoto_2014-09-10_um_16.55.08.png

 

Standardpositionen/Produktpositionen hinzufügen

Nun können Sie entweder Standardpositionen oder Produktpositionen hinzufügen. Standardpositionen verwenden Sie für einmalige Positionen, Produktpositionen für wiederkehrende. Wie Sie neue Produkte anlegen können, erfahren Sie im Beitrag "Neue Produkte erfassen".

Belege hochladen

Nach dem Grundsatz keine Buchung ohne Beleg können Sie die Originalrechnung  Ihrem bexio-Konto als Beleg anhängen. Wie das geht, erfahren Sie im Bericht "Dateien zu einer Lieferantenrechnung hochladen".

 

Wenn alle Informationen eingetragen wurden, drücken Sie auf "Lieferantenrechnung als offen markieren". Damit geben Sie die Rechnung zum bezahlen frei. Und der Status der Rechnung ändert sich von "Entwurf" auf "Offen".

 

Lieferantenrechnung bezahlen

Sobald die Lieferantenrechnung im Status "Offen" ist, können Sie über die Aktion "Lieferantenrechnung ist bezahlt" einen Zahlungseingang mit dem heutigen Datum einbuchen und die Lieferantenrechnung in den Status "Bezahlt" versetzen. 

 

Alternativ können Sie den Zahlungsausgang auch im Register "Zahlungsausgänge" über den Button "Zahlungsausgang erstellen" mit einem manuellen Datum einbuchen. Sie können dabei das Belastungskonto ebenfalls noch auswählen.

 

Jetzt ändert der Status der Lieferantenrechnung auf "Bezahlt" und sie können die Lieferantenrechnung nicht mehr bearbeiten. Hier haben Sie jetzt noch die Möglichkeit die Lieferantenrechnung über "Lieferantenrechnung kopieren" zu Kopieren, um sie als Vorlage für eine neue zu verwenden.

Lieferantenrechnung löschen

Wie Sie Lieferantenrechnungen löschen können, erfahren Sie im Beitrag "Lieferantenrechnung löschen".

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 3 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk