Folgen

Update-News vom 10.02.2013

Mit dem letzten Update haben wir zahlreiche Verbesserungen, neue Funktionen und Fehlerbehebungen eingespielt: 

Neuigkeiten:

- Die Speicherdienste Dropbox, Google Drive und Box können nun in easySYS integriert werden. Hier gehts zur Anleitung...

- In Erinnerungsmails zu Terminen und Aufgaben wird neu die URL des entsprechenden easySYS Eintrags mitgegegben.

- Die Umsatzsteuer-ID Nummer kann bei Kontakten erfasst werden und wird auf den Dokumenten der Auftragsverwaltung ausgegeben.

- Für die Dokumente der Auftragsverwaltung kann eine Referenznummer oder Bestellnummer (Personal Order) verwendet werden.

-  Bei den Rechnungen kann ein Leistungsdatum oder -zeitraum angegeben werden.

- Beim Assistenten für wiederholende Aufträge (Abonnement) können Adressänderungen automatisch berücksichtig werden.

Verbesserungen:

- E-Mail Adressen mit Umlauten können nun verwendet werden.

- Beim Erfassung einer Zeit über das Modul "Leistungen" kann nun auch ein Arbeitspaket, falls im Projekt vorhanden, ausgewählt werden.

- Die Farben für das Diagramm "Erwartete Zeit - Geleistete Zeit" auf dem Projekt-Dashboard wurde farblich angepasst.

- Bei den "Aufwendungen" im Modul "Leistungen" kann nun eine Währung abweichend von der Standardwährung ausgewählt werden.

- In der Listenansicht der Aufwendungen wird nun ein Totalbetrag ausgegeben.

- Bei der Erfassung eines Arbeitspakets ist das Feld "Name" nun ein Pflichtfeld.

- Beim Export der Produktliste (Excel und CSV) werden nun Hauptgruppe und Untergruppe der Produkte berücksichtigt.

Fehlerbehebung:

- Ein Fehler, der Aufträge beim Löschen der letzten Position auf „erledigt" gesetzt hat, wurde behoben.

- Bei neuen Aufgaben, Notizen und Terminen befindet sich der Cursor nun im Feld „Betreff" statt im Feld „Bemerkungen".

- Beim Ausdruck aller Einzahlungsscheine bei wiederkehrenden Rechnungen ist die erste Seite nicht mehr leer.

- Bei der Verrechnungsmethode "Geamtbudgetierte Kosten" für ein Projekt, wird nur kein Budget pro Projektmitarbeiter mehr ausgewiesen.

- Das Verhalten der Auswahl "Aufwand verrechenbar" in den Stammdaten funktioniert nun korrekt. Zusätzlich wurde die Einstellung auch für Aufwendungen implementiert.

- Die Benutzerrechte für das Modul "Projekte" wurden angepasst, Der Chart "Budgetierte Kosten" (Konditionen) und Aufwendungen sind bei fehlender Berechtigung nicht mehr sichtbar.

War dieser Beitrag hilfreich?
4 von 4 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk