Folgen

Update-News vom 21.10.2014

Neuigkeiten:

- Automatische Mahnungen per E-Mail: Mahnungen können neu automatisch gestellt und gleich per E-Mail an den entsprechenden Kunden gesendet werden. Diese Einstellung können global für eine Mahnstufe gemacht werden oder für eine einzelne Rechnung.

- MailChimp: Das Addon MailChimp steht nun kostenlos zur Verfügung. Damit können (gefilterte) easySYS Kontakte in eine MailChimp Versandliste übergeben werden.

- Aufwendungen: Die Aufwendungen wurde in mehreren Punkten überarbeiten. Neu können Belege zu Aufwendungen hochgeladen werden (analog zu Lieferantenrechnungen). Aufwendungen sind neu auch buchhaltungsrelevant und können einem Buchhaltungskonto zugeordnet werden. Dafür entfallen die bisherigen Kategorien für die Aufwendungen.

Weitere Informationen finden Sie in unserem Blog unter folgendem Link:
http://www.easysys.com/ch/blog-view/items/mailchimp-automatische-mahnungen-per-mail-und-andere-neuerungen.html

Verbesserungen:

 - Das letzte Bankkonto kann nun nicht mehr gelöscht werden.

 - Beim Erfassen von Notizen über ein Projekt kann nun eine Kontaktperson ausgewählt werden.

 - Rabatte auf einem Auftrag werden nun korrekt in den Teilrechnungen angezeigt.

 - Im Register „Aufgaben“ innerhalb eines Projekts werden nun auch die zugeordneten Arbeitspakete angezeigt.

 - Beim Erfassen von Aufwendungen wird neu ein Zahlungsausgang gebucht.

 - Das Standard-Ertragskonto wird beim Einfügen einer Standardposition nun automatisch ausgewählt.

 - Über die Schnellsuche kann neu auch nach Telefonnummern gesucht werden.

 - Das Dashboard-Widget „Umsatzstatistik“ steht nun wieder zur Verfügung.

 - Der Kontenplan kann neu exportiert werden.

 - Versendete Rechnungen können nun wieder als ungesendet markiert werden.

 - Das „Superadmin-Recht“ kann beim letzten Benutzer mit Superadmin-Rechten nun nicht mehr entfernt werden.

 - Beim Eerstellen von Liefereingängen bei Lieferantenrechnungen wird nun die Anzahl der offenen Produkte angezeigt.

 - Das Bearbeiten von Positionen auf dem iPad wurde verbessert.

 Fehlerbehebungen:

 - Verschiedene fehlende Übersetzungen wurden ergänzt.

 - Ein Fehler bei der automatischen Nummerierung von Lieferantenrechnungen wurde korrigiert.

 - Beim Buchen eines Liefereingangs wird nun das korrekte Datum angezeigt.

War dieser Beitrag hilfreich?
5 von 5 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk