Folgen

Wie kann ich Mahnungen mit Mahngebühren erstellen?

Über den Mahnlauf selbst können keine automatisierten Mahngebühren hinzugefügt werden. Mahnungen mit Mahngebühren können aber manuell erstellt werden.

Dazu öffnen Sie die Rechnung im Status "Überfällig", aus welcher die Mahnung generiert werden soll, und drücken den Button "Rechnung erneut bearbeiten".

 

Jetzt können Sie Mahngebühr anhand einer Standardposition hinzufügen. Drücken Sie anschliessend den Button "Rechnung ist gestellt", um die Rechnung wieder in den Status "Offen" bzw. "Überfällig" zu versetzen. Manuelle Mahnungen können nur aus Rechnungen im Status "Offen" oder "Überfällig" generiert werden.

 

Aus dieser Rechnung können Sie jetzt unter dem Tab "Mahnungen" über den Button "Rechnung in die nächste Mahnstufe versetzen", die Mahnung mit den eingefügten Mahngebühren erstellen.

 

Mahnung bereits erstellt, was tun?

Wenn Sie die Rechnung bereits in die nächste Mahnstufe versetzt haben und auf dieser Mahnung Mahngebühren hinzufügen möchten, können Sie die Mahnung in der gewünschten Rechnung unter dem Tab "Mahnungen" löschen, die Rechnung anschliessend um die Mahngebühren ergänzen und die Mahnung erneut erstellen.

Tipp

Allenfalls bietet es sich an, die Mahngebühren direkt als Produkt zu erfassen, damit Sie diese Position jeweils mit wenigen Klicks als Produktposition auf die Rechnung importieren können.

Wie Sie ein neues Produkt erfassen können, erfahren Sie im Bericht "Neue Produkte erfassen".

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk