Folgen

Neue Saldosteuersätze

Durch die neuen, ab 01.01.2018 gültigen Mehrwertsteuersätze kommt es in einzelnen Branchen ab 01.01.2018 auch zu neuen Saldosteuersätzen. Dazu wurden Sie von der Eidgenössischen Steuerverwaltung ESTV direkt informiert.

Unter "Einstellungen" - "Alle Einstellungen" - "Buchhaltung" - "Grundeinstellungen Mehrwertsteuer" konnten Sie Ihren neuen Saldosteuersatz für die Steuerperiode 2018 erfassen.

Aufgrund eines technischen Fehlers werden im MWST-Formular für das 2. Semester 2017 und das 1. Semester 2018 sowie im MWST-Journal leider die falschen Saldosteuersätze angezeigt. Dies gestaltet sich wie folgt:

  • 2. Semester 2017: Statt des neuen, wird der alte Saldosteuersatz 2017 im Leistungszeitraum 2018 (Ziffer 322 und 332) angezeigt
  • 1. Semester 2018: Statt des alten, wird der neue Saldosteuersatz 2018 im Leistungszeitraum 2017 (Ziffer 321 und 331) angezeigt

In der Konsequenz wird der Steuerbetrag für das jeweilige Semester, bezogen auf Leistungen aus abweichenden Perioden, nicht korrekt berechnet.

Nächste Schritte: Wir planen eine Software-Korrektur im Zeitrahmen der Korrekturmöglichkeit vergangener Abrechnungsperioden (Finalisierung, Art. 72 Abs. 1 MWSTG) und empfehlen Ihnen bis dahin die Perioden nicht zu schliessen. Nach Einspielen der Korrektur werden im MWST-Formular automatisch die korrekten Werte angezeigt.

Sofern Sie keine der oben genannten Perioden abgeschlossen haben, brauchen Sie nichts zu tun.

Wir entschuldigen uns für diese Unannehmlichkeiten und danken für Ihr Verständnis.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk