Folgen

Update-News vom 19.07.2018

Liebe bexio-Community

Gerne informieren wir Sie über unser Update, das per 19.07.2018 automatisch eingespielt wurde. Sie müssen keine Aktualisierungen vornehmen.

Verbesserungen

  • Zahlung der Löhne in der Lohnbuchhaltung: Lohnzahlungen werden neu direkt ins Banking von bexio übermittelt und können von dort aus bezahlt werden. Mehr dazu erfahren Sie im Help-Center Beitrag: Wie bezahle ich die Löhne?
  • Drittanbieter SportsNow: Erleichtern Sie die Abwicklung Ihrer verkauften Sport-Abos mit der bexio-Buchhaltung und verbinden Sie Ihr SportsNow-Studio mit bexio. Mehr dazu erfahren Sie hier: bexio Anbindungen: SportsNow
  • E-Banking Konten trennen: Alle mit dem E-Banking verbundenen Konten können nun getrennt werden, was die anschliessende Löschung jener Konten erlaubt.
  • Geschwindigkeit der Banking-Übersicht wurde verbessert.
  • Übersetzungen in Banking-Übersicht: Angaben des Monats sind vorhanden.
  • Optimierung der Meldung, wenn der externe Drittanbieter der IBAN Prüfung nicht verfügbar ist.

Fehlerbehebungen

  • ESR-Zahlungen mit sehr kurzen Kontonummern (XX-XX-X) können nun ans E-Banking übermittelt werden.
  • Bei einer Zahlung mit rotem Einzahlungsschein und Bankkonto als Sender ist die Empfänger-IBAN neu ein Pflichtfeld.
  • Anzeige einer Fehlermeldung, wenn eine CAMT053 Datei eines Kontos hochgeladen wird, das nicht in bexio existiert.
  • Help-Center Links im Banking sind korrekt verlinkt.
  • Verbesserung bei der Handhabung von Postfinance-Transaktionen kurz nach Mitternacht
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen