Folgen

Lieferantenrechnung bearbeiten (Neuer Einkaufsbereich)

Um eine Lieferantenrechnung und bspw. das hinterlegte Aufwandskonto bearbeiten zu können, muss sich das Dokument im Status «Entwurf» befinden. Hier finden Sie die Anleitung dazu.

Ergänzende Beiträge:
❯ Lieferantenrechnung erstellen
❯ Lieferantenrechnung bezahlen
❯ Lieferantenrechnung löschen

Inhalt


Lieferantenrechnung bearbeiten

Änderungen an einer Lieferantenrechnung sind nur einzeln und manuell möglich. Es gibt keine Möglichkeit zur Massenmutation. Ist die Lieferantenrechnung im Status «Entwurf», lassen sich alle Eingaben entsprechend anpassen und abspeichern. Sobald sich die Lieferantenrechnung in einem fortgeschrittenen Status befindet, können die Daten nicht mehr verändert werden. Das Dokument muss also in den Status «Entwurf» zurückgesetzt werden, damit Änderungen vorgenommen werden können.

d60.png

Wichtig: Beachten Sie beim Ändern des Status, dass Sie die Lieferantenrechnung anschliessend wieder zurück in den Ursprungs-Status setzen, nachdem Sie die gewünschten Bearbeitungen vornehmen konnten.

Lieferantenrechnung in den Entwurf-Status zurücksetzen

Wenn man den Status der Lieferantenrechnung zurück in den Status «Entwurf» setzen möchte, damit man diese erneut bearbeiten kann, ist das abhängig vom jeweiligen aktuellen Status. In welchem Status befindet sich die betroffene Lieferantenrechnung, welche Sie erneut bearbeiten möchten?:


Lieferantenrechnung ist im Status «Entwurf»

Wenn die Lieferantenrechnung Status «Entwurf» ist, besitzt diese bereits den richtigen Status, um Bearbeitungen an dem Dokument vorzunehmen. Sie können folglich Ihre Eingaben abändern und anschliessend den «Entwurf speichern».

d10.png


Lieferantenrechnung ist im Status «Offen»

Ist die Lieferantenrechnung im Status «Offen», können Sie über das «drei-Punkte-Menü» das Dokument «Auf Entwurf zurücksetzten». Anschliessend kann die Lieferantenrechnung bearbeitet werden.

d20.png

d21.png


 

Lieferantenrechnung ist im Status «Bezahlt»

Ist die Lieferantenrechnung im Status «Bezahlt», müssen zuerst die verbuchten Zahlungsausgänge gelöscht, bzw. «Abgeglichene Transaktionen» zurückgesetzt werden. Gehen Sie in der Lieferantenrechnungen zu «Zahlungen» und löschen Sie die Buchung.

d30.png

d31.png

 

Der Status ändert sich auf «Offen», folglich können Sie über das «drei-Punkte-Menü» das Dokument «Auf Entwurf zurücksetzten». Anschliessend kann die Lieferantenrechnung bearbeitet werden.

d21.png

 

Nach dem bearbeiten der Lieferantenrechnung können Sie den Status wieder zurücksetzen, indem Sie die Transaktion erneut mit dieser Lieferantenrechnung abgleichen, oder die Zahlung manuell verbuchen. Abhängig davon, wie Sie den Zahlungsausgang zuvor verbucht hatten. 

 

Transaktion war zuvor abgeglichen

Nach dem die Lieferantenrechnung erneut bearbeitet wird, kann die Transaktion im Banking wieder abgeglichen werden. Achtung: Wenn Sie den Abgleich erneut vornehmen, dann wird jedoch automatisch die storniere Zahlung als Abgleich vorgeschlagen. Wechseln Sie auf «Manuelle Buchung» und danach wieder zurück zu «Übereinstimmend». Anschliessend können Sie die Nummer der Lieferantenrechnung oder den Namen des Lieferanten eintragen um den Abgleich vornehmen zu können. Mehr zu «Abgleich von Banktransaktionen» finden Sie hier »

d70.png

 

Zahlung war zuvor manuell gebucht

Erfassen Sie lediglich erneut eine manuellen Zahlung. Mehr zu «Zahlungsausgang manuell verbuchen» finden Sie hier »

d6.png


Lieferantenrechnung ist im Status «Bankzahlung erstellt»

Ist die Lieferantenrechnung im Status «Bankzahlung erstellt», muss zuerst der erstellte Zahlungsausgang gelöscht werden. Gehen Sie in der Lieferantenrechnungen zu «Zahlungen» und löschen Sie den Zahlungsausgang.

d40.png

d41.png

 

Der Status ändert sich auf «Offen», folglich können Sie über das «drei-Punkte-Menü» das Dokument «Auf Entwurf zurücksetzten». Anschliessend kann die Lieferantenrechnung bearbeitet werden.

d21.png

 

Nach dem bearbeiten der Lieferantenrechnung können Sie den Status wieder zurücksetzen, indem Sie den Zahlungsausgang erneut erfassen, damit diese dann im Banking auch aus der Zahlungsliste bezahlt werden kann. Mehr zu «Zahlungsausgang erfassen» finden Sie hier »


Lieferantenrechnung ist im Status
«Bankzahlung heruntergeladen» oder «Bankzahlung übermittelt»

Ist die Lieferantenrechnung im Status «Bankzahlung heruntergeladen» oder «Bankzahlung übermittelt», muss zuerst der erstellte Zahlungsausgang gelöscht werden, welcher bereits heruntergeladen oder übermittelt wurde. Gehen Sie in der Lieferantenrechnungen zu «Zahlungen» und löschen Sie den Zahlungsausgang.

d50.png

d51.png

 

Der Status ändert sich auf «Offen», folglich können Sie über das «drei-Punkte-Menü» das Dokument «Auf Entwurf zurücksetzten». Anschliessend kann die Lieferantenrechnung bearbeitet werden.

d21.png

 

Der Status sollte nicht mehr versucht werden zurück in den Ursprungs-Status gesetzt zu werden, da sich die Zahlung abhängig vom Status bereits in der Ausführung der Bank befindet.

 

«Heruntergeladen»

Diese Zahlung wurde bereits als EZAG Datei heruntergeladen und von Ihnen entweder im E-Banking hochgeladen oder befindet sich noch lokal auf Ihrem Persönlichen Computer. Führen Sie nach der Ausführung der Zahlung lediglich noch den Abgleich der Transaktion mit dieser Lieferantenrechnung aus. Mehr zu «Abgleich von Banktransaktionen» finden Sie hier »

 

«Übermittelt»

Bei der übermittelten Zahlung ist die Übermittlung der Zahlung an Ihre Bank bereits erfolgt. Somit können Sie den Status der Lieferantenrechnung so belassen und müssen die Zahlung nicht nochmals erneut erfassen. Führen Sie nach der Ausführung der Zahlung lediglich noch den Abgleich der Transaktion mit dieser Lieferantenrechnung aus. Mehr zu «Abgleich von Banktransaktionen» finden Sie hier »


 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen