Folgen

Update-News vom 17.04.2020

Liebe bexio-Community

Gerne informieren wir Sie über unser Update, das per 17.04.2020 automatisch eingespielt wurde. Sie müssen keine Aktualisierungen vornehmen.

Neue Funktionen

  • Besserer Arbeitsfluss mit Fremdwährungskursen dank zusätzlichen Währungskursfeldern

    An verschiedenen Stellen innerhalb der bexio-Applikation stellen wir zusätzliche Währungskursfelder zur Verfügung, mit denen der in den allgemeinen Einstellungen fix hinterlegte Währungskurs einfach und schnell überschrieben werden kann. Das ständige Wechseln zu den allgemeinen Einstellungen entfällt.

    An folgenden Stellen kann neu der Währungskurs direkt eingegeben werden:

    • Rechnungseinstellungen
    • Gutschrifteneinstellungen
    • Rechnungszahlungen
    • Gutschriftenzahlungen
    • Gutschrift / Belastung auf einem Kundenkonto

    Um Ihnen die Arbeit mit Fremdwährungskursen zukünftig noch weiter zu vereinfachen, arbeiten wir zurzeit an einer vollständig automatisierten Lösung mit ESTV-Monatsmittelkursen.  

  • Provisorische Saldovorträge eines Geschäftsjahres können neu im Bereich des Jahresabschlusses gelöscht werden
  • Neue Apps im Marketplace: 
    • Automatisierte Erfassung und Verbuchung Ihrer Belege und Quittungen mit spesen.ai! spesen.ai extrahiert alle relevanten Daten Ihrer Quittungen aus bexio und verbucht diese automatisch – auch aus Kreditkartenabrechnungen. Mehr erfahren
    • SumUp by bexioSync: Synchronisieren Sie Ihre Verkäufe und Kartenzahlungen über SumUp direkt nach bexio. So sparen Sie mühsame Handarbeit, vermeiden Fehler und haben jederzeit den vollen Überblick. Mehr erfahren
    • HRMplus unterstützt Sie im Rahmen der momentanen Ausnahmesituation (COVID-19) bei der Anmeldung von Kurzarbeitsentschädigung (für KMU) oder Erwerbersatzentschädigung (bspw. Selbständigerwerbende oder bestimmte Personengruppen). Mehr erfahren

Fehlerbehebungen

  • Die Datumsauswahl bei den Kontenblättern wurde optimiert und funktioniert nun nach jeder Eingabe
  • Manuelle Buchungen konnten teilweise bei der Verwendung von Fremdwährungen nicht gespeichert werden. Dieses Problem wurde für alle Fälle gelöst.
  • Bei der Übertragung von provisorischen Saldovorträgen werden manuelle Buchungen auf das Eröffnungskonto des zu übertragenden Jahres gelöscht. Dabei wurde eine Warnung teilweise nicht angezeigt. Ab sofort wird diese Warnung vor dem Übertragen der provisorischen Saldovorträge wieder angezeigt.
War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen