Folgen

Wie handhabt bexio den Freibetrag bei Rentnern? (AHV)

Inhalt


Allgemeines

Für Arbeitnehmende im Rentenalter gilt in der Schweiz ein Freibetrag worauf keine Abgaben entrichtet werden müssen:

  • monatlich 1'400.00 CHF
  • jährlich 16'800.00 CHF 

Beitragspflichtig ist der Teil des Einkommens, der diesen Freibetrag übersteigt.

 


Freibetrag in bexio

In bexio wird der Freibetrag immer monatlich unter Berücksichtigung aller vergangenen Monaten betrachtet. Sie können sich dies als eine Art "Konto" im Hintergrund vorstellen.

Wir schauen immer alle vorangegangenen Monate an und überprüfen was bereits für Abgaben entrichtet wurden und ob der/die Angestellte im aktuellen Monat unter Berücksichtigung der letzten Monate über dem Freibetrag liegt und somit Abgaben fällig sind oder nicht. 

Beispiel:

 

  • Der Angestellte war im Januar 400 CHF unter dem Freibetrag und muss daher keine Abgaben leisten
  • Im Februar war er 400 CHF über dem Freibetrag, aber da er im Januar 400 CHF unter dem Freibetrag war, werden auch hier keine Abgaben fällig. Somit sind wir wieder auf dem Stand "0"
  • Im März war er 100 CHF über dem Freibetrag und muss auf diese 100 CHF Abgaben entrichten
  • Im April war er 100 CHF unter dem Freibetrag und erhält auf diesen Betrag die Abgaben wieder zurück, da im letzten Monat auf 100 CHF Abgaben entrichtet wurden, obwohl er insgesamt unter dem Freibetrag liegt

 


Praxisbeispiel aus bexio

Nachfolgend finden Sie den oben beschriebenen Fall nachgestellt in bexio: 

Januar

Februar

März

April

 

 

 


 

 

 

 

 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen