Folgen

Update-News vom 15.11.2018

Liebe bexio-Community

Gerne informieren wir Sie über unser Update, das per 15.11.2018 automatisch eingespielt wurde. Sie müssen keine Aktualisierungen vornehmen.

Neue Funktionen

  • Der Wechsel der MWST-Methode (effektiv und saldobesteuert) wird unterstützt. Mehr dazu erfahren Sie im Beitrag: Wie wechsle ich meine MWST-Methode unter dem Jahr?
  • In der Lohnbuchhaltung wurde eine Zeitschiene integriert, welche es Ihnen ermöglicht, vergangene Änderungen nachzuvollziehen und zukünftige Anpassungen bereits jetzt einzutragen. Mehr dazu erfahren Sie hier.
  • Projektnamen werden neu auch in Angebots- und Auftragsdokumenten in der Kopfzeile angezeigt, sofern das Dokument mit einem Projekt verlinkt ist
  • Aktivierung des automatischen Transaktionsabgleichs für die Banken SGKB und Valiant während des nächtlichen Transaktionsimports
  • Anzeige des Kontaktnamens (sofern hinterlegt), des Firmennamens und des Sender-Systems ("via bexio.com") im Absender von E-Mails, die aus bexio versendet werden (für Aufträge, Rechnungen, etc)
    • Beispiel eines Absenders (Name wurde hinterlegt): Hans Muster (Muster AG via bexio.com) <noreply@bexio.com>
    • Beispiel eines Absenders (Name wurde nicht hinterlegt): Muster AG (via bexio.com) <noreply@bexio.com>

Verbesserungen & Fehlerbehebungen

  • In der Kontakt-Übersicht wird neu der Nachname von Privatpersonen vor dem Vornamen angezeigt (entspricht der bestehenden Spalten-Sortierung)
  • Behebung eines Fehlers im Zusammenhang mit doppelt vorhandenen Dokumentnummern
  • Anpassungen bei der Verarbeitung von Transaktionen der Raiffeisen (Identifizierung der ESR-Informationen, korrekte Darstellung von Umlauten)
  • Das Erstellen von Rechnungen als PDF ist wieder möglich, da diese unter bestimmten Bedingungen im Zusammenhang mit dem ESR fehlschlugen

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen