Folgen

Update-News vom 17.04.2019

Liebe bexio-Community

Gerne informieren wir Sie über unser Update, das per 17.04.2019 automatisch eingespielt wurde. Sie müssen keine Aktualisierungen vornehmen.

Neue Funktionen

Bearbeitung von bereits abgeglichenen Transaktionen:

In der Transaktionsübersicht ("Banktransaktionen anzeigen") können neu bereits abgeglichene Transaktionen bearbeitet werden, ohne dass der gesamte Abgleich rückgängig gemacht werden muss. Einzelne Positionen können gelöscht oder neu hinzugefügt werden. Weitere Details dazu finden Sie in unserem Supportbeitrag im Abschnitt "Wie kann ich eine Transaktion bearbeiten / rückgängig machen?"

Verwendung der eigenen Domain für den Versand von E-Mails aus bexio

Durch Verifizierung Ihrer eigenen Domain innerhalb von bexio können Sie diese neu als Absender für E-Mails Ihrer Dokumente verwenden. In diesem Supportbeitrag finden Sie eine detaillierte Anleitung, wie Sie Ihre Domain als E-Mail-Absender hinterlegen können.

Alle Konten im Einkauf bebuchbar (Lieferantenrechnungen und Aufwendungen)

In Lieferantenrechnung und Aufwendungen kann nun auf alle im Kontenplan aktiven Konten gebucht werden.

Wichtig: Um Fehlbuchungen in der Mehrwertsteuer zu minimieren, sind im Bereich "Einkauf" bewusst nur Vorsteuersätze zugelassen. So können deshalb Ertragskonten im Einkauf nicht mit Mehrwertsteuer verbucht werden. Für Einzelfälle, bei denen Sie Ertrag mit Vorsteuer verbuchen müssen, bitten wir Sie die manuellen Buchungen zu verwenden – dort ist jede Kombination von Konten und MWST zugelassen.

Eröffnungsbilanz anzeigen und exportieren

In der Bilanz gibt es neu die Option Eröffnungsbilanz. Wenn diese angewählt wird, werden nur Eröffnungsbuchungen (EB) angezeigt. Wichtig: Nur durch bexio generierte Eröffnungsbuchungen werden angezeigt, manuelle Buchungen werden nicht berücksichtigt.

Saldi für alle offenen Jahre vortragen

Unter "Buchhaltung" - "Jahresabschluss" können für alle offenen Geschäftsjahre die Saldi auf das nächste Jahr vorgetragen werden.

Verbesserungen

  • Vereinheitlichung des Export-Formats und Harmonisierung mit dem neuen Import für Produkte
    • Es bestehen nach wie vor 3 Produktexport-Möglichkeiten. Oben rechts mit den 3 Punkten -  Export aller Produkte, unten links Export aktuelle Liste, unten rechts Export ausgewählte Produkte. Neu sind alle Exporte in .xlsx mit dem gleichen Dateiaufbau (Anzahl der Spalten, Reihenfolge der Spalten)
    • Folgende inhaltliche Änderungen im Export
      • Bzgl. MWST wird nur MWST Code exportiert, ohne Beschreibung und Satz
      • Bzgl. Konten wird nur Kontennummer exportiert, ohne Beschreibung
  • Klarheit in den Widgets auf dem Dashboard
    • Eindeutige Beschriftung
    • Hinzufügung einer Legende
    • Verlinkung Help-Center-Beitrag
  • Verkaufspreis vom Set-Produkt wird anhand der Verkaufspreise der zugewiesenen Produkte berechnet
  • Beim Importieren einer Zeiterfassung in eine Rechnung wird der zum Leistungszeitpunkt (Zeiterfassung) passende MWST-Satz importiert
  • Beim Importieren einer Aufwendung in eine Rechnung wird der zum Leistungszeitpunkt (Aufwendung) passende MWST-Satz importiert

Fehlerbehebungen

  •  Kontenblatt Fehlerbehebungen
    • Kundenkonto-Buchungen haben nun den korrekten Link hinterlegt
    • Konto 9100 wird nun korrekt dargestellt (in bexio korrigiert, Export PDF Korrektur folgt)
    • Wechselkurse höher als 2000, jedoch kleiner als 99999 (grösster Kurs der bexio erlaubt), werden im Kontenblatt berücksichtigt
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen