Folgen

ELM Lohndeklaration fehlgeschlagen - Was nun?

ELM Übermittlung fehlgeschlagen

In 99% der Fälle ist das Fehlschlagen der ELM-Meldung darauf zurückzuführen, dass die falsche Mitgliedernummer, Vertragsnummer oder Kundennummer hinterlegt worden ist. 

Lesen Sie sorgfältig die Fehlermeldung welche generiert wird.
Beachten Sie, dass diese Fehlermeldung nicht durch bexio generiert wird. Die Fehlermeldung, welche erscheint bekommt bexio als Antwort auf den Versuch der Übertragung. Die Fehlermeldung wir durch die Swissdec generiert.

 

Bildschirmfoto_2021-12-02_um_17.02.12.png

In diesem Screenshot sehen Sie konkret, was fehlt bzw. was falsch hinterlegt worden ist. Bei der Meldung für die AHV ist die Abrechnungsnummer bzw. die Mitgliedernummer unbekannt. Dies bedeutet konkret, dass die falsche Mitgliedernummer bei der Versicherung hinterlegt worden ist. 

Bei der KTG-Meldung ist ebenfalls die Vertragsnummer ungültig. Dies bedeutet konkret ebenfalls, dass die falsche Vertragsnummer/Kundennummer hinterlegt worden ist. 

 

Auf was muss ich achten?

Bei den Versicherungen (AHV und FAK) muss eine Mitgliedernummer hinterlegt werden. Dies ist nicht die AHV-Nummer des Inhabers. Also keine 756.XXXX... Nummer. Die Mitgliedernummer  bekommen Sie direkt von Ihrer Ausgleichskasse. Allenfalls finden Sie diese auf der Abrechnung Ihrer Ausgleichskasse. 

Bildschirmfoto_2021-12-02_um_17.02.24.png

 

Bei den Versicherungen (UVG, UVGZ und KTG) muss eine Vertrags- und eine Kundennummer hinterlegt werden. Achten Sie darauf, dass bei den meisten Versicherungen, diese nicht identisch sind. Es sind also zwei verschiedene Angaben die hinterlegt werden müssen. Dies trifft aber nicht auf alle Versicherungen zu. Fragen Sie bei Ihrer Versicherung nach der Vertrags- und der Kundennummer. Sagen Sie explizit, dass es für die ELM ist. Bei manchen Versicherungen muss zuerst die ELM aktiviert werden, damit diese auch über bexio versendet werden kann. 

Bildschirmfoto_2021-12-02_um_17.02.31.png

 

Bei Unklarheiten oder Fragen können Sie sich gerne über den Support bzw. über Mail an lohn@bexio.com melden. 
War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen