Folgen

Wie lege ich “normale” Websiten mit bexio commerce an?

Sind Sie an bexio Commerce interessiert?
Dominique Rolli, Account Management
+4179 888 75 56 | dominique.rolli@bexio.com
Haben Sie Fragen zum Support, die in diesem Artikel nicht beantwortet werden?
Kontaktieren Sie unser Support Team support@bexio.com.

bexio Commerce ist in erster Linie ein leistungsfähiges e-Commerce System. Es ist also kein ausgewachsenes CMS System wie bspw. Wordpress, Contao, Typo 3, Joomla oder Drupal. Diese Systeme bieten umfassende Einstellungs-, Layout und Designmöglichkeiten um Text- und Bildinhalte darzustellen, wohingegen es keine e-Commerce Plattformen sind und für den Betrieb eines Onlineshops eher ungeeignet sind.

Allerdings ist es auch bei einem Onlineshop notwendig, vereinzelte Inhalte sauber darstellen zu können. Iin der Regel handelt es sich um einfache Textseiten, vereinzelt mit Bildern angereichert - nützlich v.a. um Versand und Rückgabebedingungen, AGBs, Zahlungsoptionen, Reklamations- und Kontaktmöglichkeiten etc. festhalten zu können.

Wie erstelle ich eine einfache Contentseite mit bexio Commerce?

  1. Klicken Sie im Dashboard auf den Menupunkt “Seiten”
    image24.png

  2. Klicken Sie auf den blauen Button “Seite hinzufügen”. Falls Sie eine bestehende Seite bearbeiten möchten, dann klicken Sie auf das “Schreibsymbol” hinter dem entsprechenden Eintrag
    image6.png
  3. Füllen Sie den gewünschten Text in die dafür vorgesehenen Felder
    image4.png

  4. Vergessen Sie nicht, die SEO Einstellungen zu ergänzen. Wichtig ist, dass kurz und bündig beschrieben wird, um was es konkret auf der Seite geht. Mit einer korrekten und sauberen Beschreibung stellen Sie sicher, dass die Seiten von Suchmaschinen indexiert und von Usern gefunden werden kann.

  5. Vergessen Sie nicht, die Seite zu speichern
    image11.png

  6. Damit bexio Commerce die erfasste Seite im Shop (auf dem Frontend) anzeigen kann, muss sie einem Menu zugeordnet werden
    image7.png

  7. Klicken Sie auf das Menu wo die neue Seite bzw. der Menupunkt dazu angezeigt werden soll

  8. Klicken Sie auf Menupunkt hinzufügen
    image15.png

  9. Geben Sie dem Menupunkt einen Namen (dieser kann sich von Namen der Seite unterscheiden) und wählen Sie aus, ob es sich um einen Link, die soeben erstellte Seite oder um eine Kategorie handelt. Damit Seiten und Kategorien erscheinen, müssen diese vorab erfasst werden.
    image14.png

  10. Speichern Sie das ergänzte Menu. Es ist sofort im Frontend online.
    image5.png

  11. Anmerkung: es gibt vier Menus die vorkonfiguriert sind:

    • Top Bar Menu (Quick Links)

    • Footer Menu 1 (Einkaufen)

    • Footer Menu 2 (Informationen)

    • Footer Menu 3 (Rechtliches)

    Die Position der vier Menus ist wie folgt:
    image21.png


War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen