Folgen

E-Banking Verbindung herstellen mit «UBS» bLink

 

 

Sie haben Ihr Bankkonto bereits in bexio angelegt und möchten jetzt die Verbindung mit dem E-Banking herstellen? Sobald die Verknüpfung erfolgt, können Sie Ihre Banktransaktionen automatisiert in bexio abholen und Zahlungsausgänge an Ihr E-Banking übermitteln.

Inhalt:


Quick Info

In diesem Beitrag erfahren Sie, wie einfach es ist, Ihr UBS Konto mit bexio zu synchronisieren und wie Sie Transaktionen abgleichen und Zahlungen übermitteln können.

 

Datentransfer einrichten: b.Link im E-Banking aktivieren und bexio den Zugriff erlauben
Dateiformat für Zahlungen: pain.001 
Dateiformat für den Kontoauszug: Camt.053 in Line (muss aktiviert werden im E-Banking)
Hinweis: Es kann jeweils nur ein UBS Vertrag mit einem bexio Konto verbunden werden. 

Bankkonto anlegen

Zuerst müssen Sie Ihr UBS Bankkonto in bexio erstellen. Anschliessend können Sie das bexio Bankkonto mit dem Bankkonto im E-Banking wie folgt verknüpfen:

Bildschirmfoto_2022-04-29_um_15.10.00.png


Aktivierung des camt.053-Kontoreports in Ihrem E-Banking bei der UBS

Bevor Sie die bLink-Schnittstelle aktivieren, müssen Sie sicherstellen, dass Sie den korrekten camt-Kontoreport je Konto aktiviert haben. Dies betrifft nur diejenigen Konten, die Sie mit bexio verbinden möchten.

 

Falls die Aktivierung des camt.053 Reports in Ihrem e-Banking nicht funktioniert (z.B. Knopf “neuen Report bestellen” erscheint nicht), wenden Sie sich bitte an den UBS Support unter 0848 848 062. Geben Sie dabei an: 

“Ich bin bexio-Kunde und möchte bLink aktivieren. Leider funktioniert dies nicht. Bitte kontrollieren Sie die Offerings in meinem e-Banking.” 

 


Prüfen Sie unter Zahlungen > Report-Einstellungen, ob ein camt-Kontoreport aktiviert ist.

UBS.png

Für camt.053-Kontoreports:
Klicken Sie auf Details und prüfen Sie, ob folgende Einstellungen aktiviert sind.

Unbenannt.png

Sollten Ihre Einstellungen nicht mit der obenstehenden Anzeige übereinstimmen, passen Sie sie diese via Bearbeiten bitte an.

Für camt.052- oder camt.054-Kontoreports:
Bitte löschen Sie den bestehenden Report und richten Sie den korrekten Report mit dem camt.053 ein damit die Schnittstelle problemlos arbeiten kann. 

Setzen Sie einen neuen camt.053-Kontoreport über "Neuen Report bestellen".
Es gilt zu beachten, wenn Sie noch keine Files hinterlegt haben und Sie diese aktivieren, werden diese erst am nächsten Tag zu verfügung stehen, die Daten werden über Nacht erstellt. 

mceclip0.png

Wählen Sie zuerst den gewünschten camt-Report (camt.053) aus, dann erfolgt die Konfiguration der Report-Einstellungen.

Unbenannt3.png

Die genauen Reporteinstellungen entnehmen Sie der Abbildung bei Schritt 1 oben.
Wählen Sie abschliessend die Konten aus, für die der gewünschte Report eingerichtet werden soll. Bitte aktivieren Sie den Kontoauszug nur für diejenigen Konten, die Sie mit bexio verbinden möchten.

Mit dem Speichern der Report-Konfiguration werden die camt-Meldungen in der Übersicht angezeigt (Seitenaktualisierung notwendig) und bei der nächsten Fälligkeit erstellt. Bitte beachten Sie, dass die Anpassungen auf Kontoebene erfolgen und, wenn mehrere E-Banking Verträge vorhanden sind, für alle gelten.


Migration

Klicken Sie auf den Link "Auf Transaktionsformat für QR-Rechnungen wechseln" und aktivieren Sie zuerst bLink in Ihrem E-Banking. Ansonsten funktioniert der Transaktionsabgleich nicht. 

Bildschirmfoto_2022-07-01_um_10.38.13.png

 

Bestätigen Sie den Link "bLink ist im E-Banking aktiviert", eine rückgängige Migration ist nicht möglich. Sollten Sie diesen Schritt abschliessen, ohne die Aktivierung des camt.053, werden nicht alle Daten synchronisiert und es wird Lücken in ihrem Reporting geben, da das camt.053 nicht rückwirkend erstellt werden kann. 

 

mceclip1.png

 

Anschliessend wird der Button aktiviert, mit dem Sie die Verbindung mit Ihrem E-Banking herstellen können. Sobald Sie diesen Button anwählen, werden Sie automatisch in Ihr E-Banking bei der UBS weitergeleitet um die Verbindung herzustellen. 

mceclip2.png

 


Verknüpfung der bLink-Schnittstelle

Nach erfolgreicher Aktivierung des camt.053-Kontoreports, können Sie die bLink-Schnittstelle aktiveren. Wechseln Sie dazu bitte zu bexio.


Öffnen Sie den Bereich Banking und gehen Sie zu Ihrem UBS Konto und klicken Sie auf E-Banking verbinden.

mceclip2.png

Sie erhalten einen Dialog mit dem Hinweis, dass Sie nun auf das E-Banking der UBS weitergeleitet werden. Klicken Sie auf "Zur UBS" um fortzufahren. Identifizieren Sie sich mit Ihrer Digital Banking-Vertragsnummer.

Bildschirmfoto_2022-06-10_um_14.04.46.png

Sie werden weitergeleitet in ein UBS Login Fenster wo Sie Ihre Vertragsnummer eintragen können.

Bildschirmfoto_2022-07-01_um_10.34.40.png

Bestätigen Sie dies via Access App. Zwei aufeinanderfolgende Bestätigungen sind notwendig, dass Sie Ihre UBS-Konten mit einem Drittanbieter verbinden möchten.

Hinweis

Access Card funktioniert bei diesem Vorgang nicht, Sie müssen die Verifikation über die Access App durchführen.



Bildschirmfoto_2022-07-01_um_10.43.36.png

Aktivieren Sie die Bankbeziehung zwischen Ihrer UBS Bank und bexio Software. Anschliessend klicken Sie unten auf "Weiter".

 

Bildschirmfoto_2022-07-01_um_14.02.25.png

 

 

Bestätigen Sie zusätzlich Ihre Auswahl in Ihrem E-Banking das die Zahlungsinformationen und Zahlungen geteilt werden dürfen mit bexio, anschliessend unten auf "Weiter". 

Bildschirmfoto_2022-07-01_um_14.00.31.png

Beim letzten Schritt, klicken Sie unten auf Verbinden und Sie werden automatisch weitergeleitet in Ihr bexio Konto.

 

Bildschirmfoto_2022-07-01_um_14.01.12.png

 

Verknüpfen Sie das Bankkonto mit dem bestehenden bexio Bankkonto oder mit einem neuen bexio Bankkonto. Bankkonten, die in bexio nicht genutzt werden möchten, können mittels Option "Dieses Bankkonto in bexio ignorieren" ignoriert werden. Wichtig ist, dass alle Bankkonten entweder mit einem bexio Bankkonto verknüpft ist oder explizit ignoriert werden.

Bildschirmfoto_2022-06-13_um_09.18.37.png


Anschliessend werden alle zur Verfügung stehenden Transaktionen aus dem E-Banking ins bexio eingespielt. In einem Dialog wird Ihnen angezeigt wie viele Transaktionen abgeholt wurden.


Bildschirmfoto_2022-07-01_um_11.37.18.png

Online-Aktivierung nicht möglich?

Haben Sie Ihre Access App aktiviert und werden Sie nach erfolgreicher Bestätigung in der Access App aufgefordert, den Support zu kontaktieren?

Bitte wenden Sie sich an den Digital Banking-Support, Telefon 0848 848 062 (aus dem Ausland +41-848 848 062), um Ihre Konten für den automatischen Bankenabgleich freizuschalten.

Support in anderen Sprachen bei der UBS:
EN: 0848 848 064
FR: 0848 848 061
IT: 0848 848 063


Verwaltung der Verbindung

Sie können die verbundenen Bankbeziehungen und Konten jederzeit selber anpassen.

Sie finden im E-Banking unter Produkte > Business Software KMU die Auflistung der Buchhaltungssoftware. Klicken Sie auf das Logo von bexio. Über Bankbeziehung verwalten oder Konto verwalten können Sie jederzeit Änderungen vornehmen.

Unbenannt5.png


Deaktivierung der Schnittstelle

Hinweis: Zuerst müssen Sie die Verbindung in Ihrem bexio Konto trennen und danach die Schnittstelle in Ihrem E-Banking.


Wie trenne ich in bexio mein UBS Konto?

Die Verbindung zum E-Banking können Sie manuell mit einem Klick auf die "drei Punkte" neben blauen Button "Transaktionen abholen" trennen. 

 

Banking_trennen.DE.png

 

Ein Dialog wird geöffnet in welchem Sie die Trennung von bexio und dem E-Banking bestätigen müssen.

Bereits importierte Transaktionen werden in bexio nach wie vor ersichtlich sein. Die Verbindung kann auch jederzeit wieder hergestellt werden.

 

Wie trenne ich die Schnittstelle in meinem E-Banking?

Sie können die Schnittstelle jederzeit selber deaktivieren und damit den Datenaustausch zwischen bexio und UBS trennen.

Sie finden im E-Banking unter Produkte > Business Software KMU die Auflistung der Buchhaltungssoftware. Klicken Sie auf das Logo der Buchhaltungssoftware (Bsp. bexio), zu welcher Sie die Verbindung trennen möchten. Mit Klick auf Verbindung zu Buchhaltung X trennen und einer zusätzlichen Bestätigung wird die Verbindung deaktiviert.

 

Unbenannt6.png

 


 

Zahlungsausgänge erfassen und freigeben

 

Zahlungen erfassen

Zahlungsausgänge werden optimalerweise über die Lieferantenrechnung oder alternativ direkt unter «Banking» → «Neuer Zahlungsausgang» erfasst.

Bitte achten Sie sich darauf, dass das Zahlungsdatum nicht in der Vergangenheit und es maximal 60 Tage in der Zukunft liegen darf. Ansonsten kann die Zahlung nicht übermittelt werden.

 

Bildschirmfoto_2022-06-07_um_10.34.47.png

 

Zahlungen übermitteln

Sobald die Zahlung erfasst wurde, erscheint diese im bexio Banking Bereich unter «Zahlungsausgänge anzeigen». Um die Zahlungen für die Ausführung an Ihr E-Banking zu senden, wählen Sie die betroffenen offenen Zahlungen an und klicken anschliessend auf «Zahlungen übermitteln».

 

Bildschirmfoto_2022-06-07_um_10.37.18.png

 

Bildschirmfoto_2022-06-07_um_10.38.58.png

 

Nach der Überweisung müssen Sie den Zahlungsauftrag zusätzlich in Ihrem E-Banking visieren.

Melden Sie sich dazu im E-Banking an. Unter Zahlungen > Erfasste Dateien sind die pendenten Aufträge aufgelistet und können visiert werden.

 


 

Mit dem Datumsbereich Transaktionen rückwirkend abholen

Es können Transaktionen rückwirkend in Ihr bexio importieren werden. Dafür können Sie im Menü oben in bexio auf Banking klicken und anschliessend neben «Transaktionen abholen» auf den kleinen Pfeil klicken. Daraufhin können Sie einen «Datumsbereich» festlegen. Somit werden auch Kontoauszüge, die allenfalls bereits als «abgeholt oder gelesen» markiert sind in Ihrem E-Banking, erneut geprüft und importiert.

 

Datumsbereich_DE.png

 

Bildschirmfoto_2022-06-14_um_09.21.32.png

 

Wir haben auf der Schnittstelle einen Duplikatsfilter aktiv, der verhindert das Sie eine Transaktion zwei Mal importieren. Dementsprechend können Sie keine Duplikate haben und können damit sicherstellen, dass alle Transaktionen importiert wurden. Alle Transaktionen werden automatisch über Nacht abgeholt. Ich würde Ihnen generell empfehlen einmal in der Woche rückwirkend Transaktionen abzuholen. Aufgrund von technischen Beschränkungen können in einem Zeitraum von 5 Tage abgeholt werden. Mit dieser Funktion können Sie aber sicherstellen das alle Transaktionen importiert werden und nichts vergessen geht. Wenn Sie über einen längeren Zeitraum die Transaktionen importieren wollen müssen Sie das über den manuellen Vorgang absolvieren. 

 



Manueller Import von Transaktionen

In diesem Abschnitt zeigen wir Ihnen wo Sie die Kontoauszüge (camt.053) in Ihrem UBS E-Banking finden und herunterladen können.
Hinweis: Um den manuellen Import durchführen zu können müssen Sie die Verknüpfung zwischen UBS und bexio trennen, ansonsten ist der Button "Banktransaktionen importieren " nicht aktiv.

 

  1. Melden Sie sich in Ihrem UBS E-Banking an.

  2. Gehen Sie im Reiter auf "Zahlungen" und dann "Konto- und Transaktionsreporte"

    Bildschirmfoto_2022-06-30_um_11.34.39.png

  3. Nun können Sie über das Download-Symbol die Files herunterladen.
    Bitte beachten Sie, dass Sie oberhalb beim Filter das richtige Bankkonto ausgewählt haben sowie den richtigen Reporttyp (camt.053).

    Bildschirmfoto_2022-06-30_um_11.37.46.png

  4. Wenn Sie das File heruntergeladen haben können Sie in Ihrem bexio Konto unter Banking "Banktransaktionen importieren" die Datei hochladen. Es gilt zu beachten, dass Sie die Verbindung getrennt haben müssen zwischen bexio und der UBS. 

    Bildschirmfoto_2022-06-30_um_11.54.18.png

 


 

Liquidity Cockpit bei der UBS 

Wenn Sie mit dem Liquidity Cockpit arbeiten gibt es zu beachten, dass nach der Migration diese Option nicht mehr zur Verfügung stehen wird. Im E-Banking bei der UBS wird das Cockpit komplett entfernt. 

 

Bildschirmfoto_2022-05-04_um_11.46.00.png

 


 

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen