Folgen

Wie füge ich einen neuen Mitarbeiter hinzu?

Um einen neuen Mitarbeiter anzulegen, öffnen Sie das Register "Mitarbeiter" in der Hauptnavigation und klicken auf "Neuer Mitarbeiter".

Beachten Sie bitte, dass die Lohnbuchhaltung mit unterschiedlichen Anzahl Mitarbeitern bestellt werden kann. Wenn das Kontingent Ihrer Option aufgebraucht ist, kann es sein, dass Sie zuerst das Paket oder die Option in bexio anpassen müssen. Mehr dazu erfahren Sie hier: Lohnbuchhaltung aktivieren!

Bildschirmfoto_2017-09-19_um_14.21.56.png

Personalien

Tragen Sie die persönlichen Daten des Mitarbeiters ein. Wenn Sie die AHV-Nummer nicht zur Hand haben, können Sie diese auch als "Unbekannt" markieren, damit Sie diese später nach erfassen können.

Kinder

Wenn Ihr Mitarbeiter Kinder hat, erfassen Sie diese im Reiter "Kinder". Hier können Sie auch anwählen, ob der Mitarbeiter alleinerziehend ist. 

Mit Klick auf "Hinzufügen" können Sie mehrere Kinder erfassen.

Bildschirmfoto_2017-09-19_um_14.28.08.png

Beschäftigung

Hier tragen Sie die wichtigsten Informationen zur Berechnung vom Lohn ein. Einerseits das Eintrittdatum ins Unternehmen und ob Ihr Mitarbeiter einen befristeten oder unbefristeten Arbeitsvertrag hat. Bei einem befristeten Arbeitsvertrag tragen Sie bereits das Enddatum vom Arbeitsvertrag ein.

Legen Sie fest, ob Ihr Mitarbeiter im Monats- oder Stundenlohn angestellt ist und zu welchem Pensum er bei Ihnen tätigt ist.

Ebenfalls wird hier definiert, ob Ihr Mitarbeiter einen 13. Monatslohn erhält und in welchen Monaten dieser ausbezahlt wird. Beachten Sie bitte, dass wenn Ihr Mitarbeiter im Stundenlohn angestellt ist dann wird der 13. Monatslohn jeweils pro-rata ausbezahlt.

Bei den Ferien tragen Sie die Anzahl Ferientage ein, welche dem Mitarbeiter zur Verfügung stehen. Tragen Sie hier bitte die effektiven Ferientage ein. Zum Beispiel geben Sie bei einem Pensum von 100% = 25 Ferientage, bei einer Anstellung von 80% = 20 Tage.

Gleich verhält es sich mit den Anzahl Stunden, welche der Mitarbeiter bei Ihnen pro Woche arbeitet. Diese werden anhand von Pensum festgelegt und angegeben.

Grundlohndaten

Hier können Sie Lohnarten und Werte vorgeben, die in jedem Monat automatisch eingefügt werden. Hier gehören vor allem die Lohnarten rein, welche sich immer wieder wiederholen.

Mit Klick auf "Lohnart hinzufügen / entfernen" können Sie die Lohnarten anpassen.

Bildschirmfoto_2017-09-19_um_14.34.17.png

Adresse

Hier erfassen Sie die Wohnadresse von Ihrem Mitarbeiter.

Bankverbindung

Die Angaben der Bank von Ihrem Mitarbeiter sind für die Zahlung der Löhne notwendig. Das heisst der Lohn wird entsprechend auf das hier erfasste Bankkonto überwiesen. Wir empfehlen IBAN und BIC zu hinterlegen. Die IBAN Nummer ist zwingend notwendig, damit bexio die DTA Datei erstellen kann.

Versicherung & Steuern

In diesem Abschnitt geht es um die Mitarbeiter spezifischen Versicherungs-Angaben, welche man beim Mitarbeiter hinzufügen kann. Wie auch die Quellensteuer die man hier definiert.

Wir empfehlen Ihnen diese Angaben gemeinsam mit Ihrem Treuhänder zu erfassen, damit die Lohnabrechnung korrekt erstellt werden kann.

Krankheit & Unfälle

Wenn ein Mitarbeiter krank ist/war oder einen Unfall hat/hatte, tragen Sie hier die arbeitsunfähigen Tage ein. Diese sind vor allem wichtig für die Lohnfortzahlung.

Angaben Lohnausweis

In diesem Abschnitt geht es darum, welche spezifischen Angaben auf dem Lohnausweis für den jeweiligen Mitarbeiter aufgeführt werden müssen. Wie zum Beispiel: Spesen, Geschäftswagen, Einkäufe in die BVG, etc.

Angaben Statistik

Hier geht es darum, welche Angaben in die Statistik mit Einfliessen müssen, welchen Arbeitsvertrag, Jobtitel, etc. hinterlegt werden müssen.

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 2 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen
Powered by Zendesk