Folgen

E-Mail Versand - die Absender Adresse anpassen

Welcher Absender wird beim Versand der Online Dokumente angezeigt?

Beim E-Mail-Versand der Online-Dokumente (Angebote & Rechnungen) wird standardmässig der eingeloggte Benutzer (Vorname & Nachname) mit der beim Benutzer hinterlegten E-Mail Adresse als Absender angezeigt.

Beispiel:

Hans Muster von Beispiel AG  schickt seinem Kunden eine Rechnung per E-Mail.

Der Empfänger sieht den Absender als Hans Muster (Beispiel AG via bexio.com)

Wie kann ich eine andere Absender-Adresse hinterlegen?

Unter "Einstellungen" -> "Alle Einstellungen" -> "Funktionen & Module" -> "E-Mail-Absender" können Sie Ihre Absender-E-Mail-Adressen verwalten.

funktionen_module.png

Über den Button "Neuer Absender" können Sie einen neuen Absender mit Anzeigename und E-Mail-Adresse hinzufügen. Der Anzeigename ist der Name den der Empfänger der E-Mail als Absender sieht (zum Beispiel Maja Muster)

overview.png

Darauf erhalten Sie  eine E-Mail-Anfrage mit einem Bestätigungslink, um zu sicherzustellen, dass diese Anfrage durch Sie ausgelöst wurde. Klicken Sie in dieser E-Mail auf "E-Mail-Adresse bestätigen", um die E-Mail-Adresse zu bestätigen.

Sobald die E-Mail-Adresse bestätigt wurde, wird das unter "Ist bestätigt" mit einem Haken angezeigt. Über «Aktionen» können Sie die neue E-Mail-Adresse als Standardabsender festlegen.

Beim E-Mail-Versand wird nun immer die eingetragene E-Mail-Adresse als Absender angegeben.

Wie kann ich einstellen, dass bexio meine eigene E-Mail-Adresse als Absender anzeigt?

Standardmässig versendet bexio E-Mails an Ihre Kontakte mit der Absenderadresse noreply@bexio.com – das hilft zu Verhindern dass die E-Mails im Spamfilter Ihres Empfängers hängenbleiben. Wenn Sie eine eigene Domain besitzen (zB beispiel-ag.ch) können Sie auf Ihrem Domain Name Server (DNS) einen SPF Eintrag hinterlegen, der bexio erlaubt in Ihrem Namen E-Mails zu verschicken. So können Sie Ihre eigene E-Mail-Adresse (info@beispiel-ag.ch) als Absenderadresse angeben.

Folgen Sie diesen drei Schritten:

  1. Erstellen Sie einen TXT Eintrag für Ihre Domain mit dem Wert v=spf1 include:bexio.com ~all auf Ihrem DNS. Alternativ können Sie den Parameter ~all auch weglassen.  Wie Sie das genau machen erfahren Sie bei Ihrem Domain-Provider.
  2. Es gibt alternativ zu dem bisherigen SPF-Eintrag v=spf1 include:bexio.com noch einen, bei dem nur der Sendgrid-Lookup verwendet wird. Dieser neue SPF-Eintrag lautet v=spf1 include:sendgrid.net.
    Bitte beachten Sie, dass es bis zu 24h dauern kann, bis dies aktiviert ist.
  3. In bexio wählen Sie unter Einstellungen > Funktionen & Module > E-Mail-Absender  "E-Mail Absender authentifizieren" aus dem Aktionen-Menü derjenigen E-Mail-Adresse, die Sie zum Versenden von E-Mails verwenden möchten.
    verify.png
  4. Bei erfolgreicher Authentifizierung wird immer die ausgewählte E-Mail-Adresse beim Versenden von E-Mails an Stelle von noreply@bexio.com aus bexio verwendet.
    success-de.png

Mehr zu den Benutzern erfahren Sie im Beitrag  "Neuen Benutzer hinzufügen".

 

War dieser Beitrag hilfreich?
5 von 5 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen