Folgen

Das bexio-Ideenportal

Was ist das Ideen-Portal?

ideas.bexio.com ist ein zentraler Ort, an dem bexio Kunden Ideen zur Weiterentwicklung von bexio einreichen können. Alle eingereichten Ideen sind öffentlich für andere bexio-Kunden sichtbar und Nutzer können für bestimmte Ideen Stimmen abgeben (Voting) oder Ideen kommentieren.

 


 

Wozu gibt es das Ideen-Portal?

Ideen, welche Sie im Ideen-Portal einreichen, werden vom bexio-Produktmanagement regelmässig geprüft. So landen Ideen am richtigen Ort und können durch den zuständigen Produktmanager beurteilt werden.

 


 

Wie können Sie eine Idee einreichen?

Wenn Sie eine Idee haben, prüfen Sie zunächst, ob diese Idee bereits von einem anderen bexio-Nutzer eingereicht wurde. Nutzen Sie hierfür die Suchfunktion.

Besteht Ihre Idee bereits, können Sie für diese Idee abstimmen, indem Sie auf "Vote" klicken. Damit verleihen Sie dieser Idee mehr Gewicht. Ideen können Sie auch abonnieren, um über Änderungen automatisch informiert zu werden.

 


 

Welches Ziel hat das Ideen-Portal?

Mit dem Ideen-Portal wollen wir Transparenz schaffen und unseren Kunden eine neue Möglichkeit geben Ideen direkt beim Produktmanagement einzureichen.

Die Vorteile des Portals: Zum einen sehen Kunden welche Ideen bereits vorhanden sind und erkennen anhand des Status, welche Ideen in die engere Auswahl zur Umsetzung kommen und welche derzeit nicht eingeplant sind.

 


 

Erhalte ich Feedback? 

Wir versuchen zeitnah den Status von Ideen zu aktualisieren und ggf. eine Rückmeldung zu geben. Über den Eingang Ihrer Ideen und Aktualisierungen (Feedback, Status-Änderung) werden Sie automatisch per Email benachrichtigt. 

 


 

Was bedeuten die verschiedenen Status im Ideen-Portal

«Existiert bereits»

Die gewünschte Funktion ist in bexio bereits vorhanden. In der Regel geben wir eine kurze Erklärung ab, wo Sie die entsprechende Funktion finden.

«Wird weiterverfolgt»

Wir finden die Idee grundsätzlich gut, müssen aber noch genauer überprüfen, was die möglichen Folgen sind und wie viel Aufwand eine Umsetzung bedeuten würde. Erst nach einer eingehenden Beurteilung können wir einschätzen, ob eine Idee umgesetzt werden kann oder nicht.

«Wird nicht umgesetzt»

Nicht alle Ideen sind machbar. Mögliche Gründe können sein, dass zum Beispiel die Umsetzung sehr komplex ist, dass die gewünschte Funktion rechtlich gar nicht erlaubt ist oder vielleicht dass die Idee (so gut sie auch sein mag) nicht in die Produktstrategie passt. In jedem Fall erklären wir, weshalb eine Idee nicht in die Planung aufgenommen wird.

«Vorläufig nicht geplant»

Die Idee ist für uns nachvollziehbar, eine Umsetzung ist aber aktuell trotzdem nicht geplant. Dabei handelt es sich oftmals um Ideen, welche in Einzelfällen eine Erleichterung der eigenen Abläufe bringen würden, aber nur einer kleinen Gruppe von bexio-Nutzern einen tatsächlichen Mehrwert bringt.

Finden wir mittels weiterem Feedback oder User-Tests heraus, dass die Idee Potential hat einem grösseren Kundenkreis einen Nutzen zu bringen, ist nicht ausgeschlossen, dass wir die Idee weiterverfolgen.

«Geplant»

Die Idee wurde vom zuständigen Product-Owner beurteilt, priorisiert und in die Planung aufgenommen. Geplant heisst für uns, dass ein konkreter Lösungsvorschlag bereits existiert und in die Produkt-Roadmap aufgenommen wurde.

In den meisten Fällen machen wir jedoch keine Aussage darüber, zu welchem Zeitpunkt die Idee ausgerollt wird.

«Ausgerollt»

Der Status spricht für sich selbst; die Idee wurde umgesetzt und ausgerollt womit sie für alle bexio-Nutzer verfügbar ist.

«Zusammengeführt»

Es kommt vor, dass Ideen sich ähnlich sind oder dass ein Funktionswunsch auf unterschiedliche Art formuliert wurde, im Grunde aber dasselbe meint. Diese Ideen werden vom Produktmanagement im Rahmen der regelmässigen Pflege der Ideen zusammengeführt. Dieser Status ist nur auf entsprechenden Ideen sichtbar.

 


 

War dieser Beitrag hilfreich?
1 von 1 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen