Folgen

Lieferantenrechnung bezahlen (Neuer Einkaufsbereich)

Erfassen Sie Ihre Lieferantenrechnungen in bexio, erstellen Sie die Zahlung dafür und übermitteln Sie diese an Ihr E-Banking, damit diese ausgeführt wird. Hier finden Sie eine Anleitung dazu.

Ergänzende Beiträge:
❯ Lieferantenrechnung erstellen
❯ Lieferantenrechnung bearbeiten
❯ Lieferantenrechnung löschen

Inhalt


Zahlungsausgang erfassen

Zahlungsausgänge können direkt in der Lieferantenrechnung erfasst werden. Nachdem Sie auf «Zahlung erfassen» klicken, stehen Ihnen die folgenden Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:

  • IBAN
  • QR-Rechnung
  • Oranger Einzahlungsschein
  • Roter Einzahlungsschein

d1.png

 

Erfassen Sie die Zahlungsinformationen, um den «Zahlungsauftrag erstellen» zu können. Damit wird automatisch eine Zahlung im bexio Banking erstellt. Beachten Sie bitte, dass der Zahlungsauftrag damit noch nicht an Ihr E-Banking übermittelt wurde. Befolgen Sie hierfür den nächsten Abschnitt.

d2.png


Zahlungsausgang an die Bank übermitteln

Sämtliche Zahlungsausgänge, die Sie über die Lieferantenrechnungen erfassen landen im Banking-Bereich unter «Zahlungsausgänge». Klicken Sie auf «Zahlungsausgänge anzeigen» um in die Übersicht zu gelangen. 

d3.png

 

Wählen Sie mittels den Auswahl-Kästchen die gewünschten Zahlungen aus. Sofern Sie eine Bank verwenden, zu der wir eine direkte Schnittstelle zum E-Banking pflegen, können Sie die ausgewählten Zahlungen gleich mittels «Zahlungen übermitteln» an das E-Banking Ihrer Bank senden, damit diese ausgeführt werden. Alternativ können Sie auch die Datei «pain.001» herunterladen und manuell in Ihrem E-Banking hochladen, damit die Zahlungen ausgeführt werden. Beachten Sie bitte, dass wir Ihnen keine Auskunft darüber geben können, wo bei Ihrer Bank Sie die Zahlungs-Datei hochladen können, da sich das bei jeder Bank unterscheidet.

❯ Mehr Informationen zu Banken mit einer direkten Schnittstelle »
❯ Mehr Informationen zum Erfassen und Übermitteln der Zahlungen »

d4.png


Status der Lieferantenrechnung

Nachdem die Zahlung erfasst wurde, wechselt der Status dessen auf «Offen» und die Lieferantenrechnung wird als «Bankzahlung erstellt» angezeigt.

d7.png

d5.png

 

Wenn die Zahlung «heruntergeladen» oder «übermittelt» wird, wechselt auch der Status der Lieferantenrechnung.

d8.png

 

Wann wechselt der Status auf «Bezahlt»?

Der Status der Lieferantenrechnung wechselt erst auf «Bezahlt», wenn entweder der Abgleich der entsprechenden Banktransaktion gemacht oder ein manueller Zahlungsausgang in der Rechnung gebucht wurde. Wenn sich die Lieferantenrechnung trotz des Abgleiches immer noch im Status «Übermittelt» oder «Heruntergeladen» befindet, prüfen Sie den Abgleich der Transaktion erneut. Am einfachsten geht dies unter «Banking» → «Banktransaktionen anzeigen». 

d10.png

 

Öffnen Sie den «Filter». Filtern Sie nach Betrag oder Datum. Anschliessend können Sie bei der bereits abgeglichenen Transaktion auf «Aktionen» → «Abgleich bearbeiten» klicken, um den Abgleich erneut zu bearbeiten und mit sie der richtigen Lieferantenrechnung abzugleichen.

d11.png


Banktransaktion mit der Lieferantenrechnung abgleichen

Um die dazugehörige Banktransaktion mit der Lieferantenrechnung abzugleichen, gehen Sie zum «Banking». Öffnen Sie «Transaktionen abgleichen». Anschliessend suchen Sie die Transaktion und geben unter «Übereinstimmend» den Namen des Lieferanten, oder direkt die Nummer der Lieferantenrechnung ein. Wählen Sie die dazu passende Rechnung aus. Bestätigen Sie dies mit «Jetzt abgleichen». Weitere detaillierte Informationen zum Abgleich Ihrer Banktransaktionen finden Sie in diesem Support-Artikel »

d9.png


 

Zahlungsausgang manuell verbuchen

Bei den Zahlungen direkt in der Lieferantenrechnung haben Sie auch die Möglichkeit, die Zahlung manuell zu erfassen. Unter «Manuelle Zahlung» können Sie das korrekte Bankkonto, einen Buchungstext, das entsprechende Datum und den Betrag hinterlegen und speichern. So wird die Lieferantenrechnung gleich als «bezahlt» markiert. 

d6.png

Beachten Sie dabei, dass hierbei keine Zahlung ausgelöst wird. Die Lieferantenrechnung wird als «bezahlt» markiert und im Journal entsprechend verbucht. Natürlich können Sie die Bezahlung dieser Rechnung anderweitig vornehmen. Ein zusätzlicher Abgleich der Banktransaktion wird durch diesen Vorgang jedoch überflüssig und würde nur eine doppelte Buchung verursachen.

Restbetrag als Skonto verbuchen

Sobald Sie nur einen Teilbetrag als Zahlungsausgang in der Lieferantenrechnung erstellen, erscheint darunter die Option, den Restbetrag als Skonto zu verbuchen.

d10.png


Gebühren für Zahlungen ins Ausland

Sobald Zahlungen für ins Ausland erfasst werden, kann direkt in den Lieferantenrechnungen gewählt werden, zu welchen Lasten diese fallen. Das Feld «Gebühren» erscheint zu beginn bei allen Lieferantenrechnungen, wenn jedoch eine Schweizer IBAN gewählt wird verschwindet das Feld wieder.

Gebu_hren-Spesen.png


 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen