Folgen

Warum sind Buchungen mit einem Umsatzsteuersatz unter Saldosteuer nicht erlaubt?

Wenn Sie folgende Warnung erhalten, haben Sie in Saldobesteuerten Jahren Buchungen mit Umsatzsteuersätzen gemacht.

Sie haben Buchungen unter Saldosteuer zu Umsatzsteuersätzen, dies ist nicht erlaubt. Bitte bereinigen Sie alle diese Buchungen.

Dies ist nur möglich mit Umsatzsteuersätzen, die den Prozentwert 0% haben und denen keine Ziffer zugeordnet ist. Dies bedeutet, dass alle Buchungen, welche Sie mit einem solchen Satz gemacht haben nicht im MWST-Formular/-Journal berücksichtigt werden.

Damit Sie keine falsche MWST-Abrechnung einreichen und damit Sie alle Funktionen von bexio vollumfänglich nutzen können empfehlen wir Ihnen alle Buchungen zu einem solchen MWST-Satz zu korrigieren. Nachfolgend finden Sie eine Schritt für Schritt Anleitung hierzu:

  1. Erstellen Sie den korrekten 0% Steuersatz
    Gehen Sie dazu auf "Einstellungen - Alle Einstellungen - Buchhaltung - Steuersätze MWST" und erstellen Sie hier einen neuen MWST-Satz. Alle 0% MWST-Sätze brauchen den Typ "Nicht steuerpflichtiger Umsatz" und wählen Sie die passende Ziffer die zu den Geschäftsfällen Ihrer Buchungen passt. Zum Beispiel 220 für Export von Waren. Wenn Sie nicht sicher sind, welche Ziffer zu Ihrem Geschäftsfall passt, empfehlen wir Ihnen Rücksprache mit Ihrem Treuhänder oder Steuerberater zu halten. Wenn Sie unterschiedliche Geschäftsfälle haben, müssen Sie mehrere 0% Steuersätze erstellen

  2. Filtern Sie im Journal nach einem der 0% Sätze ohne Ziffer
    Gehen Sie dazu auf "Buchhaltung - Berichte" und öffnen Sie den Filter. Im Filter mit der Überschrift MWST-Satz wählen Sie einen der 0% Sätze ohne Ziffer und wenden den Filter an.
    Jetzt sehen Sie alle Buchungen, die sie im aktuellen Geschäftsjahr mit diesem MWST-Satz gemacht haben. Öffnen Sie die Buchung oder bearbeiten Sie das Ursprungsdokument der Buchung so, dass Sie den zuvor erstellten korrekten MWST-Satz darauf hinterlegen. Prüfen Sie die Buchungen für alle Saldobesteuerten Jahre und für alle Steuersätze mit 0% und ohne Ziffer.

Das Ziel ist, dass Sie keine Buchung mehr im System haben, welche mit einem Umsatzsteuersatz von 0% ohne Ziffer in einem Saldobesteuerten Jahr erstellt wurde.

 

War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen